Haku Kuvahaku Maps Play YouTube Gmail Drive Kalenteri Lisää »
Kirjaudu sisään
Näytönlukuohjelman käyttäjille: Pääset esteettömyystilaan klikkaamalla tätä linkkiä. Esteettömyystilassa on samat perusominaisuudet, mutta se toimii paremmin näytönlukuohjelmasi kanssa.

Patents

  1. Tarkennettu patenttihaku
Julkaisun numeroEP0937423 A1
JulkaisutyyppiHakemus
HakemusnumeroEP19990102367
Julkaisupäivämäärä25. elokuu 1999
Hakemuksen jättöpäivä6. helmikuu 1999
Etuoikeuspäivä13. helmikuu 1998
Julkaistu lisäksi otsikollaDE29802484U1, DE29807245U1, EP0937423B1
Julkaisun numero1999102367, 99102367, 99102367.2, EP 0937423 A1, EP 0937423A1, EP-A1-0937423, EP0937423 A1, EP0937423A1, EP19990102367, EP99102367
KeksijätSiegtraud Haug
HakijaSiegtraud Haug
Vie sitaattiBiBTeX, EndNote, RefMan
Ulkoiset linkit:  Espacenet, EP-rekisteri
Rinsing brush
EP 0937423 A1
Tiivistelmä
The brush has a handle (4) with a brush (3) at one end and a sucker (5) of rubber-like material at the opposite end (4a). The sucker is mounted on the handle with the sucker axis oriented along the longitudinal axis of the brush handle. Preferably the sucker is screwed into the brush handle by a threaded spigot (6) screwed into a threaded recess (7) in the handle. The part (5a) of the sucker that is attached to the brush handle is held in a cavity (8) inside the handle so that only the outer edge region (5b) of the sucker projects beyond the handle.
Kuvat(3)
Previous page
Next page
Vaatimukset(5)  käännetty kielestä saksa
  1. Spülbürste (1) mit einem Stiel (2), an dessen einem Ende ein Reinigungskopf (3) angeordnet ist und dessen anderer Endbereich als Handgriff (4) ausgebildet ist, wobei am freien Ende (4a) des Handgriffes (4) ein Halter (5) zur Aufbewahrung der Spülbürste (1) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet , daß der Halter ein Saugnapf (5) aus gummielastischem Material ist, der an seiner dem Handgriff (4) abgewandten Seite eine Saugfläche (5c) und an seiner dem Handgriff zugewandten Seite einen Befestigungsansatz (5a) aufweist, und daß der Handgriff (4) mit einer Vertiefung (8) zur Aufnahme zumindest des Befestigungsansatzes (5a) versehen ist. Spülbürste (1) with a handle (2) arranged at one end a cleaning head (3) and the other end portion of a handle (4) is, where the free end (4a) of the handle (4) a holder (5 ) for storage of the dishwashing brush (1) is provided, characterized in that the holder is a suction cup (5) of rubber elastic material, the side on its the handle (4) facing away from a suction surface (5c) and on its side facing the handle one mounting boss (5a), and that the handle (4) with a recess (8) is provided for receiving at least the fastening portion (5a).

  2. Spülbürste nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß die Vertiefung (8) so groß ausgebildet ist, daß der Saugnapf (5) zu einem wesentlichen Teil in der Vertiefung (8) versenkt angeordnet ist und im wesentlichen nur der äußere Randbereich (5b) des Saufnapfes über den Handgriff (4) vorsteht. Spülbürste according to claim 1, characterized in that the recess (8) is formed such that the suction cup (5) to a significant extent in the recess (8) is arranged sunk and essentially only the outer edge region (5b) of Saufnapfes via the handle projecting (4).

  3. Spülbürste nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet , daß der Saugnapf (5) in angesaugtem Zustand zumindest zur Hälfte seiner Höhe in der Vertiefung (8) versenkt angeordnet ist. Spülbürste according to claim 2, characterized in that the suction cup (5) is sucked in state of at least half of its height in the recess arranged recessed (8).

  4. Spülbürste nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß der Saugnapf (5) an seinem Befestigungsansatz (5a) einen vorstehenden Gewindezapfen (6) aufweist und daß der Handgriff (4) mit einem Muttergewinde (7) versehen ist, in welches der Gewindezapfen eingeschraubt ist. Spülbürste according to claim 1, characterized in that the suction cup (5) on its fastening shoulder (5a) has a projecting threaded pin (6) and that the handle (4) is provided with a female thread (7), into which the threaded pin is screwed.

  5. Spülbürste nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß die Achse (A) des Saugnapfes (5) in Stiellängsrichtung verläuft. Spülbürste according to claim 1, characterized in that the axis (A) of the suction cup runs (5) in the longitudinal direction of handle.

Kuvaus  käännetty kielestä saksa
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Spülbürste mit einem Stiel, an dessen einem Ende ein Reinigungskopf angeordnet ist und dessen anderer Endbereich als Handgriff ausgebildet ist, wobei am freien Ende des Handgriffes ein Halter zur Aufbewahrung der Spülbürste vorgesehen ist. The invention relates to a dish brush with a handle, at whose one end a cleaning head is arranged and the other end portion is formed as a handle, on the free end of the handle is provided a holder for storing the dishwashing brush.
  • [0002] [0002]
    Derartige bekannte Spülbürsten (DE 83 00 495 U1) weisen am freien Ende ihres Handgriffes als Halter zur Aufbewahrung meist einen Haken oder eine Öse auf, damit sie an einem Haken oder einer Hakenleiste, die an der Wand oder der Innenseite einer Spültischtüre befestigt ist, afgehängt und somit aufbewahrt werden können. Such known dishwashing brushes (DE 83 00 495 U1) in the free end of its handle, as the holder for the storage on usually a hook or a loop so that it from a hook or a hook strip, which is attached to the wall or the inside of a Spültischtüre, afgehängt and can thus be stored. Dies setzt jedoch voraus, daß immer erst ein Haken oder eine Hakenleiste an der Wand bzw. der Spültischtüre angebracht werden muß. This assumes, however, that there is always only one hook or a hook strip should be mounted on the wall or the Spültischtüre.
  • [0003] [0003]
    Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Spülbürste der eingangs erwähnten Art zu schaffen, welche in einfacher Weise griffbereit und platzsparend aufbewahrt werden kann. The invention is therefore based on the object to create a dish brush of the type mentioned above, which can be stored easily handy and space saving.
  • [0004] [0004]
    Dies wird nach der Erfindung dadurch erreicht, daß der Halter ein Saugnapf aus gummielastischem Material ist, der an seiner dem Handgriff abgewandten Seite eine Saugfläche und an seiner dem Handgriff zugewandten Seite einen Befestigungsansatz aufweist, und daß der Handgriff mit einer Vertiefung zur Aufnahme zumindest des Befestigungsansatzes versehen ist. This is according to the invention achieved in that the holder is a suction cup made of rubber elastic material, which at its the handle side facing away from a suction surface and on its the handle side facing a mounting boss, and that the handle having a recess for receiving at least the mounting boss is provided.
  • [0005] [0005]
    Dank dieser Ausgestaltung kann die Spülbürste griffbereit und platzsparend an beliebigen Orten aufbewahrt werden. Thanks to this design, the Spülbürste be kept handy and space saving at any location. Hierzu ist es lediglich erforderlich, das freie Ende des Handgriffes mit dem daran vorgesehenen Saugnapf an eine vorzugsweise waagerechte, glatte Oberfläche, zB die Oberfläche des Spültisches, die Oberfläche einer Arbeitsplatte, zu drücken. This, it is only necessary to the free end of the handle with the suction cup provided thereon in a preferably horizontal, smooth surface, for example, to press the surface of the Spültisches, the surface of a work surface. Dank der Haltekraft des Saugnapfes bleibt dann die Spülbürste in senkrechter Lage aufbewahrt auf der jeweiligen Unterlage stehen. Thanks to the holding force of the suction cup then remains stored in the vertical position, the dish brush standing on the respective base. Sie ist dort auch jederzeit in der ergonomisch richtigen Lage wieder griffbereit. She is there at any time in the ergonomically correct position again within reach. Man kann nämlich mit der Hand sofort den Handgriff der Spülbürste in der richtigen Lage erfassen und die Spülbürste entgegen der Haltekraft des Saugnapfes von der Unterlage abheben. You can really look with the hand immediately to handle the soft nylon brush in the correct position and lift the dish brush against the holding force of the suction cup from the base. Vorteilhaft ist es auch, daß man die Spülbürste an beliebiger Stelle aufbewahren kann, dort, wo sie am wenigsten stört, oder dort, wo sie am meisten gebraucht wird. It is also advantageous in that you can keep the dish brush anywhere, where it does not displace, or where it is needed most. Die vorherige Anbringung von Haken ist nicht erforderlich. The previous attachment of hooks is not required.
  • [0006] [0006]
    Aus der US-A-3 934 300 ist ein Trinkglasreiniger in der Form eines Paares von Zungen bekannt, die an ihren ersten Enden über einen Quersteg miteinander verbunden sind. From US-A-3.9343 million a drinking glass cleaner in the form of a pair of tongues is known, which are connected at their first ends via a transverse web. Die zweiten Enden der Zungen sind rechtwinklig abgebogen. The second ends of the tongues are bent at right angles. Die Zungen sind an ihren einander zugekehrten Seiten und auch an ihren abgewinkelten Enden mit einer Schicht aus saugfähigem Material, zB Schwamm, versehen. The tongues are provided on their sides facing each other and at their bent ends with a layer of absorbent material, such as sponge. Ein Glas wird mit seiner zylindrischen Wand zwischen die beiden Zungen eingesteckt, wobei dann das abgewinkelte Ende einer der Zungen am Boden des Glases anliegt. A glass is inserted with its cylindrical wall between the two tongues, in which case the bent end of one of the tongues abutting the bottom of the glass. Dieser Trinkglasreiniger weist in einer ersten Ausführungsform an seinem Quersteg Befestigungsmittel, wie zB einen Saugnapf oder Klebstoff auf, mit welchen er an einer flachen Oberfläche eines Spülbeckens befestigt werden kann. This drinking glass cleaner has, in a first embodiment in its cross-web attachment means, such as a suction cup or an adhesive, with which it can be attached to a flat surface of a sink. In dieser Ausgestaltung dient der Saugnapf als reines Befestigungsmittel, um den Trinkglasreiniger während der Reinigung der Gläser in Arbeitsstellung zu halten. In this embodiment, the suction cup is used as a pure fastening means to the drinking glass cleaners keep during the cleaning of the glass in the working position. Bei einer zweiten Ausgestaltung weist der Trinkglasreiniger keinerlei Befestigungsmittel auf und ist dann in Form eines von Hand gehaltenen Werkzeuges ausgebildet. In a second embodiment, the drinking glass cleaner no fastening means, and is then formed in the form of a hand-held tool. In dieser Ausgestaltung weist der Trinkglasreiniger keinen Halter zur Aufbewahrung auf, so daß er nur auf einer Oberfläche abgelegt oder in eine Schublade gelegt werden kann. In this embodiment, the drinking glass cleaner on any holder for storage, so that it can only be placed on a surface or placed in a drawer. Dieses Dokument offenbart nicht den Gedanken, einen Saugnapf als Halter zur Aufbewahrung einer von Hand geführten Spülbürste zu verwenden. This document does not disclose the idea of ​​using a suction cup holder for storage as a manually executed dish brush.
  • [0007] [0007]
    Eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, daß die Vertiefung so groß ausgebildet ist, daß der Saugnapf zu einem wesentlichen Teil in der Vertiefung versenkt angeordnet ist und im wesentlichen nur der äußere Randbereich des Saugnapfes über den Handgriff vorsteht. An advantageous embodiment of the invention is that the recess is formed such that the suction cup is sunk to a substantial extent in the recess and essentially only the outer edge region of the suction cup projects beyond the handle. Hierdurch wird nicht nur eine formschöne Ausgestaltung der Spülbürste erreicht, weil der Saugnapf weitgehend versenkt in der Vertiefung angeordnet und nach außen nicht sichtbar ist, sondern es wird auch zusätzlich die Verbindung zwischen Saugnapf und Handgriff optimiert. This not only embodiment of a shapely Spülbürste is achieved because the suction cup arranged sunk in the recess and substantially not visible to the outside, but it will also be optimized in addition the connection between the suction cup and handle. Außerdem kann sich der äußere Rand des freien Endes des Handgriffes auf der Außenseite des Saugnapfes abstützen, wenn dieser an eine Unterlage angesaugt ist. Moreover, the outer edge of the free end of the handle are supported on the outer side of the suction cup when this is drawn in to a support. Es wird somit die Standfestigkeit der Spülbürste im Aufbewahrungszustand verbessert. There is thus the stability of the dishwashing brush is improved in the storage condition.
  • [0008] [0008]
    Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, daß der Saugnapf an seinem Befestigungsansatz einen vorstehenden Gewindezapfen aufweist und daß der Handgriff mit einem Muttergewinde versehen ist, in welches der Gewindezapfen eingeschraubt ist. A further advantageous embodiment of the invention consists in that the suction cup on its mounting boss has a projecting threaded pin and in that the handle is provided with a female thread into which the threaded pin is screwed. Durch diese Ausgestaltung wird eine sichere Verbindung zwischen Handgriff und Saugnapf geschaffen. By this embodiment, a secure connection between the handle and the suction cup is provided. Hierbei weist der Gewindezapfen, der vorzugsweise aus Messing besteht, einen Kopf auf, der in einem Befestigungsansatz des Saugnapfes eingegossen ist. Here, the threaded pin, which is preferably made of brass, has a head, which is cast in a mounting boss of the suction cup.
  • [0009] [0009]
    Die Erfindung ist anhand eines in der Zeicnung dargestellten Ausführungsbeispieles näher erläutert. The invention is explained in more detail with reference to an embodiment shown in the Zeicnung. Es zeigen: Shown are:
  • Figur 1 eine Seitenansicht der Spülbürste, teilweise im Schnitt, in Gebrauchsstellung, 1 shows a side view of the dishwashing brush, partially in section, in the use position,
  • Figur 2 eine ähnliche Darstellung des Handgriffes der Spülbürste in Aufbewahrungsstellung. Figure 2 is a similar view of the handle of the dish brush in the storage position.
  • [0010] [0010]
    Die Spülbürste 1 weist einen Stiel 2 auf, an dessen einem Ende ein Reinigungskopf 3 angeordnet ist. The dishwashing brush 1 has a handle 2, at one end a cleaning head 3 is disposed. Der Reinigungskopf 3 kann beliebig ausgestaltet sein, so zB gemäß Figur 1 als runde Bürste zum Spülen von Geschirr in Form einer Flaschenbürste, bei der die Borsten in zwei miteinander verdrillte Drähte eingedreht sind, als Gläserbürste, bei der die Borsten in einen Borstenträger eingestanzt (eingepreßt) sind, oder als Isolierflaschen- und -kannenbürste, bei welcher der Reinigungskopf im wesentlichen aus Schaumstoff besteht. The cleaning head 3 can be configured as desired, such as pressed according to Figure 1 as a round brush for washing dishes in the form of a bottle brush, wherein the bristles are screwed into two twisted wires, as glasses brush in which the bristles (stamped into a bristle carrier ), or as a can-flasks and brush, wherein the cleaning head consists essentially of foam.
  • [0011] [0011]
    Der andere Endbereich des Stieles 2 ist als Handgriff 4 ausgebildet. The other end portion of the shaft 2 is formed as a handle 4. Am freien Ende 4a desselben, welches dem Reinigungskopf 3 abgewandt ist, ist ein Saugnapf 5 aus gummielastischem Material angeordnet. At the free end 4a of the same, which is remote from the cleaning head 3, a suction cup is arranged 5 of elastomeric material. Der Saugnapf 5 ist in üblicher Weise kreisrund. The suction cup 5 is circular in the usual manner. Seine Achse A verläuft in Stiellängsrichtung. Its axis A extends in the longitudinal direction of handle.
  • [0012] [0012]
    Der Saugnapf 5 weist einen Befestigungsansatz 5a auf. The suction cup 5 has a mounting boss 5a. In den Befestigungsansatz 5a ist der Kopf eines Gewindezapfens 6 eingegossen. In the mounting boss 5a of the head of a threaded pin 6 is poured. Der Handgriff 4 ist mit einem Muttergewinde 7 versehen, in welches der Gewindezapfen 6 eingeschraubt ist. The handle 4 is provided with an internal thread 7 in which the threaded pin is screwed 6th
  • [0013] [0013]
    Ferner weist der Handgrifff 4 eine Vertiefung 8 auf, deren Abmessungen im wesentlichen den Abmessungen des Befestigungsansatzes 5a entspricht. Furthermore Handgrifff 4 has a recess 8, the dimensions of which substantially corresponds to the dimensions of the mounting boss 5a. Ferner nimmt die Vertiefung 8 auch einen wesentlichen Teil des Saugnapfes 5 auf, so daß über das Ende 4a des Handgriffes 4 im wesentlichen nur der äußere Randbereich 5b des Saugnapfes 5 vorsteht. Furthermore the recess 8 also takes a substantial part of the suction cup 5, so that on the end 4a of the handle 4, essentially only the outer edge region of the suction cup 5 5b protrudes. Der Saugnapf 5 sollte, wie in Figur 2 gezeigt, in angesaugtem Zustand zumindest zur Hälfte seiner Höhe in der Vertiefung 8 versenkt angeordnet sein. The suction cup 5 should, as shown in Figure 2, may be arranged in sucked state sunk at least half of its height in the recess eighth
  • [0014] [0014]
    In Figur 1 ist die Spülbürste 1 in ihrer Gebrauchsstellung gezeichnet. 1 shows the dish brush is drawn 1 in its position of use. Zur Aufbewahrung wird die Spülbürste 1 mit ihrem Saugnapf 5 auf eine ebene, vorzugsweise horizontale, glatte Unterlage 9 aufgesetzt und mittels des Handgriffes 4 angedrückt. For storage, the dish brush is placed 1 with its suction cup 5 on a flat, preferably horizontal, flat surface 9 and pressed down with the handle 4th Die Spülbürste nimmt dann die in Figur 2 dargestellte Aufbewahrungsstellung ein, bei welcher es senkrecht von der Unterlage 9 absteht. The Spülbürste then assumes the storage position shown in Figure 2, in which it protrudes vertically from the base 9. Die Unterlage 9 wird durch eine Küchenplatte, den Randbereich eines Spülbeckens oder dgl. gebildet. The base 9 is formed by a cooking plate, the edge region of a sink or the like. Der Saugnapf 5 haftet auf jeder glatten Oberfläche, wie Edelstahl, Keramik, Glas, Kunststofplatten. The suction cup 5 adheres to any smooth surface, such as stainless steel, ceramics, glass, Kunststofplatten. Zum Abnehmen der Spülbürste wird diese einfach an ihrem Handgriff 4 erfaßt und entgegen der Haltekraft des Saugnapfes 5 von der Unterlage 9 abgehoben. To remove the dish brush that is easily detected by its handle 4 and lifted against the force of the suction cup holding 5 of the base 9.
  • Siteeratut patentit
    Siteeratut patentit Hakemuksen jättöpäivä Julkaisupäivämäärä Hakija Nimi
    EP0611533A1 *13. elokuu 199324. elokuu 1994JOHNSON & JOHNSON CONSUMER PRODUCTS, INC.Self-standing toothbrush
    DE8300495U111. tammikuu 19831. syyskuu 1983Fell, Helmut, Dr., 6670 St.Ingbert, DeGeschirrspuelbuerste mit spuelmittelspender
    US393430015. huhtikuu 197427. tammikuu 1976The Raymond Lee Organization, Inc.Drinking glass cleaner
    US4453285 *25. tammikuu 198312. kesäkuu 1984Rosberg Victor J VanRinsing brush with suction base
    US5742971 *30. marraskuu 199528. huhtikuu 1998Salinger; Stephen ForrestSuction cup toothbrush
    Luokittelu
    Kansainvälinen luokitusA46B5/00
    YhteistyöluokitusA46B5/00, A46B15/0097
    Eurooppalainen luokitusA46B15/00K, A46B5/00
    Oikeudelliset tapahtumat
    PäiväysKoodiTapahtumaKuvaus
    29. tammikuu 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: DE
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20090901
    30. syyskuu 2009PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: IT
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20070206
    31. lokakuu 2008PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: GB
    Payment date: 20051205
    Year of fee payment: 08
    31. heinäkuu 2008PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: DE
    Payment date: 20080407
    Year of fee payment: 10
    30. huhtikuu 2008PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: FR
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20070228
    Ref country code: GB
    Effective date: 20070206
    30. marraskuu 2007REGReference to a national code
    Ref country code: FR
    Ref legal event code: ST
    Effective date: 20071030
    24. marraskuu 2007PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: AT
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20070206
    24. lokakuu 2007GBPCGb: european patent ceased through non-payment of renewal fee
    Effective date: 20070206
    15. lokakuu 2007REGReference to a national code
    Ref country code: CH
    Ref legal event code: PL
    31. elokuu 2007PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: DE
    Payment date: 20070831
    Year of fee payment: 09
    28. helmikuu 2007PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: CH
    Ref country code: LI
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20070228
    29. toukokuu 2006PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: CH
    Payment date: 20060529
    Year of fee payment: 08
    28. helmikuu 2006PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: IT
    Payment date: 20060228
    Year of fee payment: 08
    21. helmikuu 2006PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: AT
    Payment date: 20060221
    Year of fee payment: 08
    13. joulukuu 2005PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: FR
    Payment date: 20051213
    Year of fee payment: 08
    5. joulukuu 2005PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
    Ref country code: GB
    Payment date: 20051205
    Year of fee payment: 08
    26. marraskuu 200326NNo opposition filed
    Effective date: 20030905
    3. marraskuu 2003REGReference to a national code
    Ref country code: DK
    Ref legal event code: EBP
    30. syyskuu 2003EUGSe: european patent has lapsed
    1. elokuu 2003ETFr: translation filed
    23. huhtikuu 2003GBTGb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
    Effective date: 20030401
    7. huhtikuu 2003REGReference to a national code
    Ref country code: DK
    Ref legal event code: T3
    31. maaliskuu 2003PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: DK
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20030331
    28. helmikuu 2003PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: BE
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20030228
    14. helmikuu 2003REGReference to a national code
    Ref country code: CH
    Ref legal event code: NV
    Representative=s name: LUCHS & PARTNER PATENTANWAELTE
    7. helmikuu 2003PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
    Ref country code: SE
    Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
    Effective date: 20030207
    16. tammikuu 2003REFCorresponds to:
    Ref document number: 59903610
    Country of ref document: DE
    Date of ref document: 20030116
    Format of ref document f/p: P
    13. joulukuu 2002REGReference to a national code
    Ref country code: CH
    Ref legal event code: EP
    4. joulukuu 2002AKDesignated contracting states:
    Kind code of ref document: B1
    Designated state(s): AT BE CH DE DK FR GB IT LI SE
    4. joulukuu 2002REFCorresponds to:
    Ref document number: 228788
    Country of ref document: AT
    Date of ref document: 20021215
    Kind code of ref document: T
    Format of ref document f/p: P
    4. joulukuu 2002REGReference to a national code
    Ref country code: GB
    Ref legal event code: FG4D
    Free format text: NOT ENGLISH
    31. heinäkuu 200217QFirst examination report
    Effective date: 20020620
    4. lokakuu 2000RBVDesignated contracting states (correction):
    Designated state(s): AT BE CH DE DK FR GB IT LI SE
    27. syyskuu 2000RBVDesignated contracting states (correction):
    Designated state(s): AT BE CH DE DK FR GB IE IT LI
    3. toukokuu 2000AKXPayment of designation fees
    Free format text: AT BE CH DE DK FR GB LI
    12. huhtikuu 200017PRequest for examination filed
    Effective date: 20000211
    25. elokuu 1999AXExtension or validation of the european patent to
    Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
    25. elokuu 1999AKDesignated contracting states:
    Kind code of ref document: A1
    Designated state(s): AT BE CH DE DK FR GB IT LI SE